Hand mit Papierhaus

Überbauung einer Gasleitung

Achtung! Gasleitungen dürfen aus Sicherheitsgründen nicht überbaut werden und müssen frei zugänglich sein!

Um Ihnen spätere eventuelle Ärgernisse und Kosten zu ersparen, möchten wir Sie bitten, bei der Bebauungsplanung Ihres Grundstückes und der Trassenführung darauf zu achten, dass eine Gasleitung (aus folgenden Gründen) nicht überbaut werden darf.

  • Eine Gashausanschlussleitung muss jederzeit für eine Überprüfung zugänglich sein.
  • Im Falle eines Schadens muss die Gashausanschlussleitung an jedem Punkt der Leitung jederzeit zugänglich sein.   
  • Es darf sich im Schadensfall über der Gashausanschlussleitung kein Gas in Hohlräumen (ev. Explosionsgefahr) sammeln können.

Haben sie jetzt schon Pläne für den Umbau/Erweiterung ihres Hauses (z. B. Wintergarten, Anbau, Terrasse) oder eine Baumaßnahme auf Ihrem Grundstück, wie eine Garage oder ein Carport mit Schuppen, dann sollten Sie uns dies schon jetzt wissen lassen, damit wir das in eine technische Lösung für die Verlegung der neuen Gasleitung einfließen lassen können. 
Die sicherheitstechnische Umsetzung würde im Regelfall für Sie ohne zusätzliche Kosten erfolgen.
Bitte geben Sie uns den Hinweis auf solche Planungen im Bemerkungsfeld des Hausanschlussanmeldung und skizzieren Sie ihr Vorhaben bitte in einen Plan ein.